Leuchte mit geringem Energieverbrauch
Bild: Bosch Rexroth AG

Die Systemleuchte SL LED Basic von Bosch Rexroth verfügt durch ihre DIM-Box, die mehrere Leuchten mit Strom versorgen kann, über kompakte Abmessungen. Das modulare Baukastenprinzip ermöglicht sowohl sogenannte Tri-Light-Aufbauten als auch eine gesamte Linienausleuchtung. Neben der Versorgung mehrerer Geräte kombiniert die DIM-Box zudem die Dimm-to-Off-Funktion mit der Stromzufuhr. Verkabelungsaufwand und Steckdosenleisten können damit entfallen. Die Systemleuchten sind durch ihre Montagesockel zügig montiert: Ein Kabel reicht zur vollständigen Installation. Die Leuchten werden in recycelbarer Kartonage geliefert und sind im Gegensatz zu Leuchtstoffröhren frei von schädlichen Gasen oder giftigen Stoffen. Sie verfügen laut Hersteller über eine doppelt so lange Lebensdauer bei einem 50 Prozent geringeren Energieverbrauch im Vergleich zu konventionellen Leuchtmitteln. Die Leuchten erfüllen die Norm DIN EN12464 zur Beleuchtung von Arbeitsstätten in Innenräumen. Mitarbeitende können die Beleuchtungsstärke der LED Leuchten an die jeweilige Tätigkeit anpassen. Bis zu 1.500lx bei Tri-Light-Aufbauten sind möglich. Eine eingebaute Diffusorfolie sowie eine Mikroprismenscheibe sollen sicherstellen, dass die Arbeitsfläche homogen ausgeleuchtet wird. Mitarbeitende werden nicht geblendet und können ohne Reflexion, starke Kontraste oder Schattenwurf ihrer Tätigkeit nachgehen.

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Weidmüller GmbH
Bild: Weidmüller GmbH
Zubringer für IP-Hochgeschwindigkeitsnetze

Zubringer für IP-Hochgeschwindigkeitsnetze

Mit Single Pair Ethernet soll die Feldebene mit Sensoren und Aktoren einfach und platzsparend in Smart Factory und Smart Building integriert und der durchgängige Datenfluss vom Edge in die Cloud realisiert werden. Die SPE System Alliance treibt die Entwicklung der Technologie voran. Einige ihrer Mitglieder brachten ihre Kompetenzen unter anderem in die Steckverbindernormierung ein. Darauf basieren die international standardisieren Steckgesichtern gemäß IEC63171-2 und IEC63171-5. Diese umfassen ein einheitliches, kompaktes Steckgesicht, das neue, platzsparende Gerätedesigns erlaubt. Erste Produkte und Lösungen wurden bereits realisiert.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige