Lastüberwachung bis 8A

LÜTZE LOCC-Box-M Mini, die universelle Lastüberwachung bis 8 A
LÜTZE LOCC-Box-M Mini, die universelle Lastüberwachung bis 8 A Bild: Friedrich Lütze GmbH

Lütze hat seine Familie für die elektronische Lastüberwachung Locc-Box um die einkanalige Locc-Box-M ergänzt. Sie verfügt über einen kompakten Aufbau und kann als Stand-Alone-Variante eingesetzt werden. So ist eine selektive Anpassung der Last anhand fünf patentierter, analoger Auslösekennlinien von ‚Flink‘, z.B. für Sensoren, bis ‚Superträge‘ für Motoren und Lüfter möglich. Der benötigte Strombereich kann in 1A-Schritten innerhalb einer Bandbreite von 1 bis 8A individuell eingestellt werden. Die bis zu 40 möglichen Einstellungsvarianten können über eine Plombierung fixiert werden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: ©Li Ding/stock.adobe.com
Bild: ©Li Ding/stock.adobe.com
„Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach Limonade draus“

„Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach Limonade draus“

Die enorme Vielfalt im Bereich Kabel und Steckverbinder stellt die Maschinen- und Anlagenbauer häufig vor große
Herausforderungen. Genau hier setzt Spezialkabelhersteller SAB Bröckskes an und entwickelt anwendungsorientiere Verbindungslösungen. Geschäftsführerin Sabine Bröckskes-Wetten erläutert, wie es dazu kam, dass sich das Unternehmen zum Problemlöser in der Kabelbranche etablierte und all das macht, was die Großen der Branche nicht können.

mehr lesen