Kontaktlose Energie- und Datenübertragung
Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Mit NearFi hat Phoenix Contact eine neue Lösung zur kontaktlosen Energie- und Datenübertragung im Nahfeldbereich entwickelt. Die Lösung ermöglicht eine drahtlose, protokollunabhängige und latenzfreie Ethernet-Kommunikation bis 100MBit/s über einen Luftspalt bis zu 10mm. Einen ersten Einsatz erfährt das Produkt in den NearFi-Kopplern, mit denen verschleißanfällige Steckverbindungen oder Schleifringe ersetzt werden. Durch die universellen Montagemöglichkeiten lassen sich die Koppler einfach und flexibel montieren.

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH
Bild: E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH
Erhöhte Transparenz 
und Flexibilität

Erhöhte Transparenz und Flexibilität

Die Verwendung von Komponenten mit einer IO-Link-Schnittstelle genießt steigende Beliebtheit. Dabei ist die Unabhängigkeit von den verschiedenen Feldbussystemen ein wichtiges Argument. Die Punk-zu-Punkt-Verbindung zwischen IO-Link-Master und den unterschiedlichen IO-Link-Devices ermöglicht eine schnelle Implementierung und Konfiguration. Das stellt die Transparenz bis hin zur jeweiligen Komponente sowie den kontinuierlichen Datenaustausch sicher. Der IO-Link-Master überträgt diese Daten an die Steuerung und erlaubt eine gezielte Auswertung der Messwerte. Abweichungen im Produktionsablauf lassen sich schnell und eindeutig erkennen. Ein frühzeitiges Eingreifen ist möglich und erhöht die Anlagenverfügbarkeit sowie die Qualität der produzierten Güter.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige