Energiekette für Verfahrwege von über 1.000m

Bild: Igus GmbH

Die Energiekette Drive-Chain von Igus mit eigenem Antrieb sorgt für hohe Laufzeiten auf extrem langen Verfahrwegen von über 1.000m, weil geringe Belastungen auf die Kette wirken. Davon profitieren unter anderem schienengebundene Stapelkrane. Im Außenradius sind Antriebsschwerter montiert, mit denen die Kette im Untertrum angetrieben wird. Auf der unteren Schiene befinden sich motorbetriebene Reibräder an den Seiten und Rollen auf der Oberseite.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Reverion
Bild: Reverion
Aus Gas mach Strom – und umgekehrt!

Aus Gas mach Strom – und umgekehrt!

Biogas gilt als zentraler Bestandteil des erneuerbaren Energiemix – allerdings ist bei Erzeugung und Verbrauch noch viel ungenutztes Potenzial vorhanden. Dieses will Reverion mit containerbasierten Kraftwerken künftig besser ausschöpfen. Für die Verkabelung der elektrischen Komponenten seiner Brennstoffzellen-Systeme setzt das bayrische Startup auf die Leitungen von Helukabel.

mehr lesen