Zertifizierte CanOpen-FD-Konformität für I/O-Hutschienengerät

Bild: PEAK-System Technik GmbH

Das I/O-Hutschienengerät PCAN-MicroMod FD DR CanOpen Digital 1 von Peak-System hat die offiziellen Can-in-Automation-Konformitätstests für CanOpen und für CanOpen FD bestanden. Die Geräte-Firmware basiert auf dem Protokoll-Stack Micro CanOpen Plus des Partners Embedded Systems Academy, wodurch das Gerät die Konformitätstests problemlos durchlaufen hat. Das Gerät ist laut Hersteller eines der ersten industriellen Standard-I/O-Geräte, das sowohl konformitätsgeprüfte CanOpen- als auch CanOpen-FD-Schnittstellen bietet. Die Konfiguration ist vereinfacht, die Einstellungen werden über vier Drehregler vorgenommen, die direkt am Gehäuse dokumentiert sind. Die Anwendung einer zusätzlichen Konfigurationssoftware ist nicht erforderlich. Alle anderen Produkte aus der PCAN-MicroMod-FD-Reihe können optional den Micro-CanOpen-Plus-Protokoll-Stack laden. Weitere I/O-Module im Aluminiumgehäuse unterstützen analoge Ein- und Ausgänge sowie PWM- oder Frequenzausgänge. Außerdem gibt es eine System-on-Module-Lösung zur Integration kundenspezifischer I/Os mit den Betriebsarten Can/Can FD, CanOpen und CanOpen FD.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

ASi-5 Zählermodule mit neuen Funktionen

ASi-5 Zählermodule mit neuen Funktionen

Die ASi-5 Zählermodule BWU3875 in IP20 sowie BWU4042 und BWU4202 in IP67 von Bihl+Wiedemann verfügen über vier digitale Zählereingänge, die einzeln konfiguriert und parametriert werden können.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige