Managed Switche für industrielle Netzwerke
Bild: Belden Electronics GmbH

Belden bringt den High-Port Switch Bobcat von Hirschmann auf den Markt. Dieser Managed Switch mit bis zu 24 Ports bietet eine kompakte und leistungsfähige Netzwerklösung für das IIoT. Zu den Vorteilen der kompakten Gerätes gehören eine hohe Port-Dichte für den Anschluss einer wachsenden Anzahl von Netzwerkgeräten sowie TSN zur gleichzeitigen Unterstützung mehrerer Dienste im Netzwerk und zur Gewährleistung deterministischer Kommunikation. Ein zukunftssicheres Design zur Unterstützung höherer Bandbreite und Geschwindigkeit soll kontinuierliches Netzwerkwachstum ermöglichen. Auch sind erweiterte Sicherheitsfunktionen, wie Wire-Speed Access Control Lists (ACL) und automatischer Denial-of-Service-Schutz integriert. Eine Ausgangsleistung wird durch Power-over-Ethernet-Ports (PoE/PoE+) realisiert, die keine Lastverteilung erfordern sollen.

Belden Electronics GmbH
https://beldensolutions.com/de/index.phtml

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: IoTmaxx GmbH
Bild: IoTmaxx GmbH
Zuverlässige Kommunikation mit dem Kran

Zuverlässige Kommunikation mit dem Kran

Der Automatisierungsanbieter SKA SPS-Technik nutzt LTE-Mobilfunk-Router und OpenVPN für Wartung und Service seiner Steuerungen für Turmdrehkräne. Auf diesem Weg wird es möglich, sowohl aus der Zentrale als auch von mobilen Endgeräten auf die Geräte am Einsatzort zuzugreifen. Auftretende Probleme lassen sich dann oft schnell beheben oder sogar vorab vermeiden.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige