ASi-5 Zählermodule mit neuen Funktionen

Bild: Bihl+Wiedemann GmbH

Die ASi-5 Zählermodule BWU3875 in IP20 sowie BWU4042 und BWU4202 in IP67 von Bihl+Wiedemann verfügen über vier digitale Zählereingänge, die einzeln konfiguriert und parametriert werden können. An die Module, die mit Zählerfrequenzen bis maximal 250kHz arbeiten, können darüber hinaus Impulszähler und Encoder (24V) angeschlossen werden. Neben der Flexibilität beim Einsatz der Module durch die individuelle Parametrierung und den ASi-typischen drastisch reduzierten Verdrahtungsaufwand im Feld sorgen neue Funktionen dafür, dass sich mit den ASi-5 Zählermodulen jetzt noch mehr unterschiedliche Applikationen kostengünstig lösen lassen. So kann der Anwender jetzt zwischen einem 32Bit-Wertebereich und einer schnellen Übertragung von vier unabhängigen 16Bit-Zählerwerten in nur 1,27ms wählen. Und neben diversen Zählerfunktionen können jetzt auch Frequenz- und Periodendauermessungen mit und ohne Filterung vorgenommen werden, die z.B. eine einfache Stückgutzählung, Positionierungsaufgaben oder Geschwindigkeitsmessungen ermöglichen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Profinet-Gateways für Remote I/O

Profinet-Gateways für die LB- und FB-Remote-I/O-Systeme von Pepperl+Fuchs unterstützen die Kommunikation über HART auf den Geräteleitungen und integrieren beliebige Daten aus dem Gerät mit einer nahtlosen Einbindung der Prozessdaten in jedes Engineering- oder Plant-Asset-Management-System.

mehr lesen
Bild: Perinet GmbH
Bild: Perinet GmbH
Sensoren einfach 
und sicher vernetzen

Sensoren einfach und sicher vernetzen

Single Pair Ethernet (SPE) und standardisierte Mikroserver machen es möglich: Sensoren können mit geringstem Aufwand auch über größere Entfernungen direkt in eine Edge- oder Cloud-basierende IT eingebunden werden. Der aufwändige Weg über Feldbusse entfällt und die Schnittstelle zum Sensor kann einschließlich Verschlüsselung einfach über Webbrowser konfiguriert werden.

mehr lesen