Durch die Stromversorgung über Power-over-Ethernet und die Kamerakonfiguration über ein Webinterface ist die IS3 in zehn Minuten betriebsbereit.

Bild: VRmagic Imaging GmbH