Aktive Thermografie mit Weitsicht

Die aktive Thermografie wird derzeit aufgrund einiger Defizite gebremst. Um diese zu überwinden, arbeitet das Kunststoff-Zentrum SKZ daran, neue Methoden der Bauteilanregung und Signalverarbeitung zu entwickeln. Die dabei untersuchten Methoden der Pulskompression verwenden modulierte Anregungssignale und erzeugen nach Korrelation der Messdaten zeitlich hochaufgelöste Daten mit großem Signal-zu-Rausch-Verhältnis. Auch eine tomografische 3D-Darstellung der Messergebnisse soll so realisiert werden.

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Anzeige

Anzeige

Anzeige