Monitoring Tool für Ethercat-Netzwerke
Bild: acontis technologies GmbH

EC-Inspector von Acontis ist eine Softwareanwendung für Windows zur Analyse und Überwachung von Ethercat-Netzwerken. Das Programm kann unabhängig vom Master-Controller eingesetzt werden und arbeitet mit Mastern beliebiger Hersteller (Beckhoff, Omron, Bosch-Rexroth, Lenze, Acontis, etc.). Der EC-Inspector analysiert den kompletten Datenverkehr zwischen dem Master und den Ethercat-Slaves über ein nach dem Master eingefügtes TAP-Gerät (Test Access Point). Mit dem TAP-Gerät können sowohl die ausgehenden als auch die eingehenden Frames aufgezeichnet und ausgewertet werden. Hierbei sind keine Eingriffe in das Netzwerk, die Steuerung, die Ethercat-Master-Software oder die Konfiguration notwendig. Der EC-Inspector ist daher sowohl für Neuinstallationen als auch für bestehende Anlagen und Maschinen geeignet. Die Rohdaten werden dekodiert und anhand der Beschreibungen aus der Ethercat-Netzwerkinformationsdatei den entsprechenden symbolischen Variablen zugeordnet. Neben der Überwachung von Prozessdaten kann der EC-Inspector auch zur Analyse von Kommunikationsfehlern im Ethercat-Netzwerk eingesetzt werden. Solange die Ethercat-Master-Software regelmäßig das Slave-Fehlerzählerregister überprüft, können auch diese Daten analysiert und die Fehler in der Topologieansicht übersichtlich visualisiert werden.

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: genua gmbH
Bild: genua gmbH
Security by Diode

Security by Diode

In der Diskussion um die Vernetzung industrieller oder gar kritischer Anlagen gilt in vielen Köpfen noch das Paradigma „No Way!“. Das heißt: Aus Sicherheitsgründen zögern Unternehmen und Betreiber, ihre Maschinen zu vernetzen. Dabei lassen sich sensible Anlagen zuverlässig schützen.

mehr lesen
Bild: Leadec Holding BV & Co. KG
Bild: Leadec Holding BV & Co. KG
Schnelltest

Schnelltest

Je komplexer und größer ein Feldbus-System, umso mehr Teilnehmer und damit potenzielle Problemursachen befinden sich in dem System. Dies macht die Fehleranalyse anspruchsvoll und zeitaufwändig – so zumindest die Regel. Mit Hilfe des Quicktesters werden häufige Fehler, wie Busausfälle, Bus-Neuanläufe oder Diagnosemeldungen des Busses durch ein akustisches Signal hörbar gemacht. Im Praxiseinsatz spart dies viel Stillstandszeit.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige