Selbstoptimierende Automatisierung in der Pega Platform
  Die mit Pega Process AI entwickelten KI-Modelle können in eine Anwendung eingebettet werden.
Die mit Pega Process AI entwickelten KI-Modelle können in eine Anwendung eingebettet werden.Bild: Pegasystems GmbH

Pegasystems hat das Funktionspaket Pega Process AI angekündigt. Die Tools sind Teil der firmeneigenen Low-Code-Prozessautomatisierungs-Software und sollen Anwendern helfen, ihre Geschäfts- und Kundenprozesse in Echtzeit zu optimieren. Durch die Integration von selbstoptimierender KI und Decision Management soll die Lösung in der Lage sein, Millionen von eingehenden Kundenanfragen, Transaktionen und anderen Ereignissen zuzuordnen. Pega Process AI bietet dafür Funktionen etwa für Event Stream Processing, maschinelles Lernen und Natural Language Processing (NLP). Pega Process AI wird als Add-on für Anwender der Pega Platform bis Ende des zweiten Quartals 2021 als Teil der Produktversion Pega Infinity 8.6 erhältlich sein.

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Inasoft Systems GmbH
Bild: Inasoft Systems GmbH
Bidirektionaler 
Datenaustausch

Bidirektionaler Datenaustausch

Die Autoabgaskatalysatorproduktion von Umicore wurde weltweit in Bezug auf Automation und Systeme vereinheitlicht. In den Anlagen verwaltet die eigene MES-Lösung alle Produktions- und Produktdaten in der Microsoft-SQL-Datenbank und als Steuerung wurde das TwinCAT-Softwaresystem gewählt. Für den hochperformanten Datenaustausch zwischen SQL-Datenbank und Steuerung sorgt der SQL4automation Connector. Axel Wienand, Manager Automation & Systeme bei der Umicore AG & Co. KG in Hanau, erläutert die Gründe dafür.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige