Arbeitswelt (abw)

Bild: PwC PricewaterhouseCoopers AG
Bild: PwC PricewaterhouseCoopers AG
Jeder zweite Mitarbeiter unzufrieden mit IT am Arbeitsplatz

Jeder zweite Mitarbeiter unzufrieden mit IT am Arbeitsplatz

In Unternehmen weltweit läuft die digitale Transformation auf Hochtouren – allerdings gehen die Meinungen von Vorständen und Mitarbeitern über den Nutzen neu eingeführter Software, IT-Systeme und Apps weit auseinander: Mehr als 90% der Führungskräfte, aber nur 68% der Beschäftigten sind zufrieden mit der Funktionsweise digitaler Lösungen und deren Beitrag zur Verbesserung der Arbeitsprozesse.

mehr lesen
Bild: IFR International Federation of Robotics
Bild: IFR International Federation of Robotics
Roboter schaffen Jobs

Roboter schaffen Jobs

Frankfurt 19. April 2018 – Die Roboterdichte in der deutschen Fertigungsindustrie liegt mit 309 Einheiten pro 10.000 Arbeitnehmern weltweit auf Rang drei. Gleichzeitig erreichte die Zahl der Beschäftigten 2017 mit rund 44 Millionen erwerbstätigen Personen in Deutschland den höchsten Stand seit der Wiedervereinigung. Die rasante Ausrüstung mit Industrierobotern führte in den Betrieben zu einer positiven Jobbilanz: Neben Aufgaben, die heute von Maschinen erledigt werden, sind neue Tätigkeiten für die Mitarbeiter entstanden. Das sind Ergebnisse der jüngsten Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), die im Auftrag des
Bundesforschungsministeriums (BMBF) durchgeführt wurde.

mehr lesen
Bild: STAUFEN.AG Beratung.Akademie.Beteiligung
Bild: STAUFEN.AG Beratung.Akademie.Beteiligung
Industrie-4.0-Index: 
klarer Kurs auf Losgröße 1

Industrie-4.0-Index: klarer Kurs auf Losgröße 1

In der Produktionstechnologie zeigt sich weiter ein klarer Trend zur Individualisierung. Schon bei einem Fünftel der deutschen Industrieunternehmen wird die Losgröße 1 zu den Kosten einer Serienfertigung realisiert. In spätestens fünf Jahren wollen die nächsten 28 Prozent nachgezogen haben, in zehn Jahren weitere 14 Prozent. Das sind Ergebnisse des bereits zum vierten Mal erhobenen Deutschen Industrie 4.0 Index. Im Auftrag der Unternehmensberatung Staufen wurden rund 400 Industrieunternehmen in Deutschland befragt.

mehr lesen
Fertigungsbranche bleibt Ziel für Hacker

Fertigungsbranche bleibt Ziel für Hacker

Etwa jede dritte Cyberattacke auf Rechner für industrielle Kontrollsysteme (ICS, Industrial Control Systems) in der ersten Jahreshälfte 2017 richtete sich gegen Unternehmen aus der Fertigungsbranche. Das zeigt der aktuelle Kaspersky-Bericht über Cyberbedrohungen für industrielle Automationssysteme [1]. Der zahlenmäßige Höhepunkt der Angriffe lag dabei im März 2017 – auch bedingt durch Wannacry. Zwischen April bis Juni gingen die Werte wieder leicht zurück.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge