Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Multitouch-Bediengerät für einfache und schnelle Inbetriebnahme

Mit dem neuen Power Panel C80 vereint B&R die Vorteile einer leistungsstarken Steuerung und eines Bedienterminals in nur einem Gerät. Mit seiner geringen Einbautiefe eignet sich das Multitouch-Bediengerät für kompakte Maschinen, bei denen Platz im Schaltschrank wertvoll ist. Der harddisk- und lüfterlose Betrieb macht es zudem wartungsarm.

Das Power Panel C80 vereint die Vorteile einer leistungsstarken Steuerung und eines modernen Bedienterminals in nur einem Gerät.
Das Power Panel C80 vereint die Vorteile einer leistungsstarken Steuerung und eines modernen Bedienterminals in nur einem Gerät.Bild: B&R Industrie-Elektronik GmbH

Das Power Panel C80 lässt sich einfach und schnell in Betrieb nehmen, da alle notwendigen Software-Pakete bereits vorinstalliert sind. I/Os, Achsen und Safety-Komponenten können direkt an das Panel angeschlossen werden. Zusätzliche Steuerungen sind nicht notwendig. Der Anwender muss das Multitouchpanel nur einschalten und seine Applikation darauf übertragen. Auf dem Intel-Atom-Prozessor laufen parallel das B&R-Echtzeitbetriebssystem Automation Runtime und ein Embedded-Linux-Betriebssystem für die Visualisierung. Ermöglicht wird dies durch den Hypervisor von B&R, der die Ressourcen des Prozessors auf die beiden Betriebssysteme aufteilt, ohne dass diese sich gegenseitig beeinflussen.

Das Power Panel C80 eignet sich zudem für Mapp-View-Visualisierungen. Das Software-Paket Mapp View stellt die Möglichkeiten der Web-Technologie direkt in der Automatisierungssoftware zur Verfügung. Der projiziert-kapazitive Touchscreen reagiert auch bei der Bedienung mit dicken Lederhandschuhen präzise und zuverlässig. Die Front des Panels ist in Schutzart IP65 ausgeführt, wodurch es auch in rauen Umgebungen einsetzbar ist. Angeboten wird das Multitouchpanel mit klarer oder entspiegelter Glasoberfläche und in vier unterschiedlichen Widescreen-Formaten (7.0″, 10.1″, 12.1″ und 15.6″) und einem 4:3-Format (5.7″).

B&R Industrie-Elektronik GmbH
Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Panel-PCs mit individuellen Steuerelemente

Mit den Panelmastern 2188, 2488 und 2789 hat der Anbieter ICO Panel PCs für raue industrielle Umgebungen im Programm, die individuell mit zusätzlichen Elementen wie Tastern, Schaltern, Notaus-Taster oder Signallampen ausgestattet werden können.

mehr lesen
Bild: Weidmüller Gruppe
Bild: Weidmüller Gruppe
Grenzenlose 
Web-Visualisierung

Grenzenlose Web-Visualisierung

Das Industrial Ethernet of Things (IIoT) erfordert einen völlig neuen Umgang mit Daten. Mussten früher Prozessdaten oder elektrische Kenngrößen mühsam vor Ort im Anlagenfeld erfasst werden, lässt sich heute jeder netzwerkfähige Sensor weltweit per App auslesen. Die Vielzahl der anfallenden Daten muss jedoch dem Maschinenbediener über HMI (Human-Machine-Interface) einfach zugänglich sein. Mit dem Software-Tool PROCON-WEB stellt Weidmüller GTI eine Visualisierungslösung zur Verfügung, deren dynamische Benutzeroberflächen individuell parametrier- und konfigurierbar sind, ganz ohne Programmierkenntnisse. Der Anwender kann per einfacher Projektierung eine Datenerfassung von Maschinen mit der Anzeige von Betriebszuständen per Browser, z.B. auf Mobilgeräten, und einer Weitergabe in die Cloud umsetzen. Besonders einfach gelingt der Einstieg mit der Visualisierungslösung u-create PROCON-WEB für den Anwender: Er erhält alle für ihn relevanten Informationen user-zentriert aufbereitet und dargestellt und wird dadurch bei seinen Aufgaben bestmöglich unterstützt.

mehr lesen
Anzeige