HMIs mit kapazitivem Multitouch

Siemens stellt auf der SPS-Messe die neuen Bediengeräte Simatic HMI Unified Comfort Panels vor. Sie sind in den Displaygrößen von 7 bis 22″ erhältlich und verfügen über eine Glasfront mit kapazitivem Multitouch. Die Visualisierung basiert auf Simatic WinCC Unified und bringt weitere Möglichkeiten auf die Geräte wie dynamische SVG-Grafiken (Scalable Vector Graphics) oder UI-Controls. Die funktionale Erweiterbarkeit durch Apps soll laut Hersteller einen Paradigmenwechsel im Produktportfolio von Simatic HMI einleiten. Wurden die Bedien-Panels bisher ausschließlich für die Visualisierungssoftware verwendet, haben Anwender nun durch das integrierte Industrial Edge die Möglichkeit, auch andere Programme parallel dazu auf den Geräten zu betreiben.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Exor Deutschland GmbH
Bild: Exor Deutschland GmbH
Freiheit in der Cloud

Freiheit in der Cloud

Wie man Hard- und Software zu einer zukunftsfähigen Automatisierungslösung kombiniert, hat Exor auf der SPS 2022 gezeigt.
Zunehmendes Gewicht erhält dabei die hauseigene Cloudplattform Corvina. Welche Vorteile sich für den Anwender ergeben, hat Udo Richter, General Manager in Deutschland, dem SPS-MAGAZIN
vor Ort auf der Messe in Nürnberg erklärt.

mehr lesen