HMI-Plattform für die Prozessindustrie
Bild: Pepperl+Fuchs SE

Pepperl+Fuchs stellt mit der modularen HMI-Bedienstation Visunet FLX eine umfassende Baureihe für Atex-/IECEx-Zone 2/22 und Non-Ex-Bereiche vor, die das Thema Flexibilität im Feld adressieren sollen. Durch modulares Design erlaubt die auf die Prozessindustrie ausgerichtete Plattform eine passgenaue Konfiguration. Die Geräte können dabei, je nach Anwenderspezifikation, in verschiedenen Grundkonfigurationen bezogen werden. Als vollständiges HMI-System mit Thin-Client-, IPC- oder Direct-Monitor-Einheit und Hygienic-Design-Edelstahlgehäuse sind sie zur Standalone-Installation auf einem Standfuß oder Tragarm geeignet. Neben der Konfiguration Panel-PC für den Schalttafeleinbau ist auch der Betrieb als Box-PC für den direkten Einbau in einen Schaltschrank möglich.

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Industrierechner mit Großdisplays

Die Industrie-PCs PPC und SAC von Mass sind mit Full-HD-LCD-Displays in den Größen 21, 32 oder 43″ erhältlich, während die Modelle mit 55 und 65″ über eine 4K-Auflösung verfügen.

mehr lesen
Bild: Lenze SE
Bild: Lenze SE
Reibungslose Interaktion

Reibungslose Interaktion

Die Funktionsvielfalt einer Maschine ist heute wichtig für den Vertriebserfolg. Doch gewichtiger ist die Frage, ob der Anwender die zunehmende Komplexität beherrschen kann. So ist eine bedienerfreundliche Visualisierung entscheidend für die Kundenzufriedenheit – doch um sie zu erstellen, braucht der Maschinenbauer das richtige Werkzeug.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige