Drehen und Schwenken in einem

ie Dreh-Schwenkachse von Hiwin
ie Dreh-Schwenkachse von HiwinBild: Hiwin GmbH

Hiwin bietet jetzt auch einbaufertige Dreh/Schwenkachsen an, die sich durch unterschiedliche Encoder und Schnittstellen ohne großen Aufwand in marktüblichen Maschinensteuerungen integrieren lassen. So wird eine Dreiachsmaschine bei Bedarf zu einer Fünfachsmaschine. Die Dreh/Schwenkachsen sind mit wassergekühlten Direktantrieben der Torquemotor-Baureihe TMRW ausgestattet und bieten hohe Drehmomente bzw. hohe Dynamik in Verbindung mit exakter Positionierung. Zugeschnitten auf die Anforderungen der Werkzeugmaschine, können die wartungsfreien, verdreh- und kippsteifen Achsen z.B. in Fräsmaschinen, Mess-, Lasermaschinen oder auch in Dreh/Fräszentren überwiegend als vierte oder fünfte Achse eingesetzt werden.

Thematik: Automation
Hiwin GmbH
http://www.hiwin.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Weitere Beiträge

Bild: SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG
Bild: SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG
Lastspitzen runter, 
Betriebssicherheit rauf

Lastspitzen runter, Betriebssicherheit rauf

Das schnelle Beschleunigen großer Massen treibt gerade in Portalsystemen den elektrischen Leistungsbedarf der Antriebe in die Höhe. Der generatorische Effekt beim Bremsen kann die Energie dann wieder zurückholen. Um die Bremsenergie möglichst effektiv zu nutzen, und sie nicht in Widerständen abführen zu müssen, setzt Ilsemann Automation in seinen Entnahmerobotern auf eine Antriebslösung, die die Energieströme im Verbund behält. Das erhöht auch die Betriebssicherheit der Anlage.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige