Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Wartung nach dem Ampelprinzip
Nach dem Ampelprinzip erfährt der Instandhalter jetzt über eine LED-Anzeige am Schlitten der drylin Linearführung, ob ein Wechsel der Gleitfolie ansteht.
Nach dem Ampelprinzip erfährt der Instandhalter jetzt über eine LED-Anzeige am Schlitten der drylin Linearführung, ob ein Wechsel der Gleitfolie ansteht.Bild: igus GmbH

Die Drylin-Linearführungssysteme von Igus müssen im Dauerbetrieb oder auch in abrasiven Umgebungen extremen Bedingungen standhalten. Damit die Linearführungen schmiermittelfrei gleiten können, setzt das Unternehmen Linearlager aus Hochleistungskunststoffen ein. Der smarte Linearschlitten funktioniert zudem nach dem Ampelprinzip. Der Instandhalter erhält auf Knopfdruck über eine rot/grün LED-Anzeige am Schlitten den Hinweis, ob die Gleitfolie in einem guten Zustand ist oder bereits die Verschleißgrenze von 0,5mm erreicht hat. Ein Sensor, direkt auf der Gleitfolie aufgebracht, misst den Verschleiß des schmutz- und staubunempfindlichen Lagers. Das Signal kann dann vom Kommunikationsmodul Icom an ein intelligentes System per Bluetooth, LoRa oder LTE übermittelt und ausgewertet werden.

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: ©xiaoliangge/fotolia.com
Bild: ©xiaoliangge/fotolia.com
Mobilen Geräten 
Beine machen

Mobilen Geräten Beine machen

Niederspannungs-Servomotoren zeichnen sich durch hohe Leistungsdichte, Positioniergenauigkeit und Energieeffizienz aus. Mit dem neuen EGK80-40 bietet Groschopp nun eine leistungsstärkere Baugröße seiner Black-Panther-Serie an. Der Motor verfügt über einen integrierten Servoregler und benötigt nur wenig Bauraum. Er arbeitet mit Kleinspannungen bis 60 V und eignet sich daher insbesondere für mobile Anwendungen.

mehr lesen
Bild: SIKO GmbH
Bild: SIKO GmbH
Gut beraten – gut gelagert

Gut beraten – gut gelagert

Die Firma Siko entwickelt und produziert Messgeräte und Positioniersysteme für Automatisierungsprozesse. In den teilweise kundenspezifisch angepassten Lösungen herrschen ganz besondere Einsatzbedingungen, deshalb ist die Wahl der passenden Wälzlager oft komplex. Die richtigen Lösungen für neue Produkte im Bereich Stellantriebe und Drehgeber wurden deshalb in Zusammenarbeit mit dem Wälzlagerhersteller Findling ausgewählt.

mehr lesen
Bild: Nabtesco Precision Europe GmbH
Bild: Nabtesco Precision Europe GmbH
Spielfreie Wellgetriebe 
für die Robotik

Spielfreie Wellgetriebe für die Robotik

Hochpräzise, maßgeschneidert und in Serie produziert: Mit den Wellgetrieben der Marke OVALO erweitert Nabtesco sein Robotik-Portfolio um kleine, spielfreie Präzisionsantriebe in exzellenter Qualität. Damit hat der Getriebespezialist jetzt als einziger Hersteller passende Lösungen für wirklich alle Achsen und Anwendungen im Programm – von riesengroß bis klitzeklein.

mehr lesen
Anzeige