Anzeige

Verschleiß erkennen, Ausfälle vermeiden

Bild: AMO Automatisierung Messtechnik Optik GmbH

Der neue Spindelgeber WMK 3010S von Automatisierungsspezialist AMO erfasst Positions- und Betriebszustandsdaten von Dreh- und Frässpindeln. Verschleiß und mögliche Störungen werden rechtzeitig erkannt, Ausfälle vermieden. Neben dem eigentlichen Werkzeug muss auch die Spindel einer CNC-Werkzeugmaschine stets in einwandfreiem Zustand sein. Sie ist hohen mechanischen Belastungen ausgesetzt: Umso wichtiger ist es, ihren Status fortlaufend zu überwachen, bevor es zu teuren Ausfällen kommt. Im Spindelgeber WMK 3010S steckt das ganze Know-how des Messtechnik-Spezialisten AMO. Der Geber speichert sämtliche relevante Daten und liefert ein genaues Bild über den aktuellen Zustand der Hauptspindel. Abnutzung lässt sich rechtzeitig erkennen, teure Folgekosten werden vermieden.

Weitere Informationen
https://www.mechatronic-news.com/firmen/amo/spindelgeber-von-amo/?utm_source=sps-magazin&utm_medium=newsletter&utm_campaign=mnl7
AMO Automatisierung Messtechnik Optik GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Tool für Elmo Motion Controller

Elmo Motion Control bringt mit Composer2 ein kostenloses Tool, mit dem Maschinenkonstrukteure auf einfache Weise ihre eigenen Steueralgorithmen in Platinum-Antrieben und mehrachsigen Motion Controllern des Unternehmens entwickeln, testen und implementieren können.

mehr lesen