Robuste Drehgeber mit Hall-Sensorik

Bild: Megatron Elektronik GmbH & Co. KG

Ein kompaktes Aluminiumgehäuse, IP65-Schutz und eine doppelt kugelgelagerte Edelstahlwelle für hohe Betätigungsgeschwindigkeiten sind die Hauptmerkmale der HTx25-Drehgeber von Megatron. Die Signalverarbeitung der Encoder ist digital und basiert auf Hall-Sensorik. Aufgrund der gradientenbasierten Auswertung sind die Drehgeber zudem unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen und EMV-Einflüssen. Als analoge Variante sind die Encoder mit Spannungs-/Stromausgang oder PWM erhältlich, als digitale Varianten mit SSI, SER und SPI. Auch redundante Varianten sind mit analogem Spannungsausgang oder SPI wählbar. Die Ausführung als Inkrementalgeber ist mit TTL-, Push Pull- oder Open Collector-Ausgangselektronik wählbar. Der Anwender kann dabei ab Werk die Impulszahl festlegen. Die Teach-In-Variante HTA25PM, deren Anfangs- und Endwerte als Multi- oder Singleturnvariante direkt beim Einbau parametriert werden können, ist ebenfalls erhältlich. Der elektrische Anschluss erfolgt über M8-Stecker mit axialem bzw. radialem Kabelaustritt oder über ein fest mit dem Drehgeber verbundenes, geschirmtes Signalkabel (1m, Kabelverschraubungen aus Metall).

Megatron Elektronik GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Novanta
Bild: Novanta
Kompakter Servoantrieb

Kompakter Servoantrieb

Der Servoantrieb Everest S von Celera Motion ist rund 30 Prozent kleiner als das Vorgängermodell, unterstützt Dual-BISS-C-Feedback und eignet sich z.B. für chirurgische Roboter, Exoskelette, Pan Tilt Gimbals, kollaborative Roboter und autonome mobile Roboter.

mehr lesen
Bild: RK Rose+Krieger GmbH
Bild: RK Rose+Krieger GmbH
Hubsäulensteuerung leicht gemacht

Hubsäulensteuerung leicht gemacht

Mit einem neuen Tool will RK Rose+Krieger den Anwendern der Antriebssteuerung MultiControl II die Konfiguration individueller Steuerungsprofile erleichtern. Statt per Handschalter erfolgt die Bedienung bequem über den PC. Die Software bietet nicht nur eine Vielzahl an Interaktionsmöglichkeiten mit der Steuerung. Sie erfüllt auch moderne Anforderungen an eine zeitsparende Inbetriebnahme, Fehlererkennung und Fernwartung.

mehr lesen