Neigungssensoren mit IO-Link
Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG

In seinen neuen Neigungssensoren B1NF (einachsig) und B2NF (zweiachsig) hat Turck das Beschleunigungsmessverfahren Mems mit der Gyroskoptechnik fusioniert, sodass sich Stöße und Vibrationen effektiver ausblenden lassen sollen als mit herkömmlichen Signalfiltern. Dadurch wird ein Einsatz in sehr schnellen Regelkreisen auf sich bewegenden oder vibrierenden Maschinen ermöglicht. Die robusten IP68/69K-Sensoren geben ihr Signal über IO-Link COM3 aus. IO-Link erlaubt zudem eine Anpassung an die geforderte Applikation, z.B. zur Nullstellung. Darüber hinaus können für Condition-Monitoring-Anwendungen auch Zusatzinformationen wie die Betriebsstunden des Sensors oder dessen Umgebungstemperatur abgefragt werden. Die zum Patent angemeldete Wasserwagenfunktion erleichtert die Montage der Geräte. Dabei zeigt eine LED mittels Blinkfrequenz an, wann der Sensor waagerecht positioniert ist. So kann der Sensor ohne Zubehör bereits fehlerfrei und sicher montiert werden, bevor er im IO-Link-Master vollständig eingerichtet ist.

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Kostal Industrie Elektrik GmbH
Bild: Kostal Industrie Elektrik GmbH
Die Familie wächst

Die Familie wächst

Ursprünglich auf kundenspezifische Projekte ausgerichtet, adressiert Kostal Industrie Elektrik mit dem Frequenzumrichter Inveor schon seit vielen Jahren den kompletten Industriemarkt mit einer stetig wachsenden Gerätefamilie. Sie deckt heute mit verschiedenen Gerätevarianten und Leistungsstufen eine Vielzahl von Antriebsanwendungen ab. Und es kommen immer weitere Features und Möglichkeiten für den Anwender hinzu.

mehr lesen
Bild: Weber
Bild: Weber
Schrauben mit Gefühl  – und hohen Drehzahlen

Schrauben mit Gefühl – und hohen Drehzahlen

Die robotergestützten Schraubsysteme von Weber stellen hohe Ansprüche an die Antriebstechnik: Die verbauten Servoverstärker müssen sowohl eine Vielzahl von Motortypen unterstützen als auch internationalen Standards und Normen entsprechen. Der Umstieg auf das kompakte Modell SD2S von Sieb & Meyer mit integrierter Ethercat-Schnittstelle brachte dem Maschinenbauer nicht nur eine höhere Leistung, sondern zudem auch Kostenersparnisse.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige