Gut beraten – gut gelagert

Anwendungsspezifische Wälzlager
Die Firma Siko entwickelt und produziert Messgeräte und Positioniersysteme für Automatisierungsprozesse. In den teilweise kundenspezifisch angepassten Lösungen herrschen ganz besondere Einsatzbedingungen, deshalb ist die Wahl der passenden Wälzlager oft komplex. Die richtigen Lösungen für neue Produkte im Bereich Stellantriebe und Drehgeber wurden deshalb in Zusammenarbeit mit dem Wälzlagerhersteller Findling ausgewählt.

Anwendungsberatung bei Findling Wälzlager

Bei einer professionellen Anwendungsberatung von Findling Wälzlager werden die Anforderungen der jeweiligen Applikation genau analysiert. Die Karlsruher Experten arbeiten mit professionellen Computersimulationen und mit den hauseigenen ABEG-basierten Berechnungsprogrammen. Der Kunde erhält auf Wunsch eine genaue Spezifikation der benötigten Lagertechnik inklusive Bemusterungen. Findling ist jedoch auch der richtige Partner für die individuelle Entwicklung eines Lagers: In diesem Fall wird der Konstrukteur beim zielorientierten Design seines optimalen Lagers unterstützt – von der Entwicklung über den Bemusterungsprozess bis zur Serienbetreuung. Dabei greift Findling Wälzlager auf seine hohe Expertise in den Bereichen Kompetenzen Dichtungstechnik, Werkstoffkunde, Tribologie und Beschichtungstechnik zurück.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Findling Wälzlager, Siko GmbH
www.siko-global.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Stadt Oula
Bild: Stadt Oula
Immer schön cool bleiben

Immer schön cool bleiben

ABB hat die Oulun Energia Areena mit Ultra-Low Harmonic Drives ausgestattet, um die Energieeffizienz bei der Eisbereitung zu verbessern. Diese Frequenzumrichter nutzen eine neue Technik, die speziell für eine besonders energieeffiziente Regelung von Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Kälteanlagen entwickelt wurde.

mehr lesen