Vierachs-Leichtbauroboter für Handhabung und Montage

SEW-Eurodrive stellt den Vierachs-Leichtbauroboter QuadroPod vor. Der vielseitige Handling-Roboter ist mit Beschleunigungswerten bis 10m/s² und Geschwindigkeiten bis 6m/s hochdynamisch und kann Lasten bis 200kg bewegen. Die vier Roboterarme aus Stahl sind individuell längenanpassbar und erlauben neben der exakten Positionierung im Arbeitsraum auch eine Werkzeugdrehung. Vier synchrone Servomotoren der Baureihe CMP sorgen für die genaue Einhaltung von Positionen und Bahnkurven. Die Antriebssteuerung des Roboters besteht aus dem frei programmierbaren Motion Controller Movi-PLC und den bewährten Mehrachs-Servoverstärkern Moviaxis von SEW-Eurodrive. Kernstück ist die eigens entwickelte Roboter-Software Cross Kinematics Calculation für präzise Bahnkurvensteuerung und hohe Positionsgenauigkeit. Der QuadroPod ist ein komplett konfigurierbarer Roboter. Hard- und Software lassen sich an die individuellen Ansprüche von OEMs und Endanwendern anpassen. Sie können maßgeschneiderte Lösungen realisieren, die genau auf Arbeitsräume und Anforderungen abgestimmt werden. Die Programmierung und Bedienung des QuadroPod sind einfach und erfolgen prozessbezogen. Das geringe Eigengewicht der bewegten Teile, der direkte Antrieb und die weitgehende Wartungsfreiheit sind energieeffizient und führen zu geringen Unterhaltskosten. Durch das einfache Baukastenprinzip und den parametrierbaren Steuerungsalgorithmen lässt sich diese Deltakinematik für zahlreiche Applikationen einsetzen und an vorgegebene oder neue Produktionsumgebungen anpassen.

SEW EURODRIVE GmbH & Co. KG
http://www.sew-eurodrive.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Weitere Beiträge

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Es funktioniert!

Es funktioniert!

Normalerweise sind Messestände von Verbänden eher selten dafür bekannt, dass sie sich aufgrund ihrer spektakulären Exponate zu Publikumsmagneten entwickeln. Ganz anders beim ZVEI-Stand in Halle 11 auf der diesjährigen Hannover Messe. Neben dem Demonstrator Antrieb 4.0 war es vor allem der Show-Case PCF@Control Cabinet, der eine Vielzahl an Besuchern anzog. Neben Michael Kellner, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, sowie BDI-Präsident Siegfried Russwurm, war auch Wolfgang Kräußlich, Chefredakteur beim SPS-MAGAZIN, vor Ort und ließ sich die Funktionsweise des Exponats erläutern. Dies hielt er in einem Video fest.

mehr lesen
Bild: Messe München GmbH
Bild: Messe München GmbH
Automations-Knowhow 
in 23 Etappen

Automations-Knowhow in 23 Etappen

Die diesjährige Automatica hat viel zu bieten: Auf den Roundtables können Besucher über die industrielle Produktion der Zukunft diskutieren, auf dem Munich_i Hightech-Summit in den Dialog mit KI-Spezialisten treten oder auf der VDMA-Sonderschau The Interoperability Showcase mehr über die herstellerübergreifende Kommunikation von Automatisierungseinheiten erfahren. Neben zahlreichen namhaften Ausstellern bietet auch das Rahmenprogramm der Automatica 2022 einen umfassenden Überblick über Komponenten, Systeme und Lösungen in der Automatisierungstechnik.

mehr lesen
Bild: Schunk GmbH & Co. KG
Bild: Schunk GmbH & Co. KG
Fernwartung 
in Pandemiezeiten

Fernwartung in Pandemiezeiten

Service und Wartung sind Qualitätsaspekte, die auf der Metav 2022 in Düsseldorf (21. bis 24. Juni) eine
besondere Rolle spielen, u.a. in der eigens dafür eingerichteten Quality-Area. Die Sonderausstellung bietet
Besucherinnen und Besuchern einen Überblick über die gesamte Bandbreite der Mess- und Prüftechnik sowie der Qualitätsmanagement- und Auswertungssysteme. Eine Erhebung unter den angemeldeten Ausstellern
bestätigt, dass Fernwartung weitgehend zum Tagesgeschäft gehört.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige