Symantec-Studie zu Datenschutz

Für den \’State of Privacy Report 2015\‘ von Symantec wurden 7.000 Personen in Europa, davon 1.000 in Deutschland befragt. Die Studie zeigt, dass 57% der Europäer besorgt darüber sind, dass ihre Daten nicht sicher sind und 59% gaben an, dass sie in der Vergangenheit bereits ein Datenschutzproblem erlebt haben. Symantec geht davon aus, dass Konsumenten künftig zurückhaltender sein werden, wenn es darum geht persönliche Informationen zu teilen, und sich auch das Online-Verhalten verändern wird. Der Report zeigt, dass 44% es vermeiden, persönliche Daten online zu posten, um ihre Privatsphäre zu schützen. Einer von drei (38%) Befragten macht falsche persönliche Angaben, damit die echten Informationen privat bleiben. Die Studie weist außerdem darauf hin, dass Konsumenten beginnen, den Wert ihrer Daten zu verstehen: 23% schätzen den Wert ihrer Informationen auf 1.000E und mehr. Den vollständigen Report können Sie durch Klicken des Downloadbuttons downloaden.

Symantec Deutschland GmbH
http://www.symantec.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge