Steuerungen in Maschinen integrieren

Rockwell Automation bietet eine kostenlose CD mit dem Allen-Bradley Kinetix Accelerator Toolkit an. Es umfasst Dateien, Programmcodes und Anleitungen, mit deren Hilfe Maschinenbauer ein Steuerungssystem einfach integrieren können. Das Toolkit hilft laut Hersteller, das Design, die Programmierung und die Installation integrierter Bewegungssteuerungssysteme zu rationalisieren. Das betrifft die Programme ebenso wie die Bildschirmdarstellungen der Mensch-Maschine-Schnittstelle, die Diagnosefunktionen sowie die Dokumentation. Maschinen mit bis zu vier Achsen können mit vorgefertigten Programmen implementiert werden. Mit einem erweiterbaren Bausteinprogramm lassen sich umfangreiche Programme erstellen. Maschinenbauer finden ein fertiges Gerüst vor, das als Ausgangsbasis dient und als Standard für eine Design-Philosophie fungiert. Das Toolkit enthält Applikationspakete, die das Hinzufügen gängiger Geräte erleichtern und Schulungs-, Start-up- und Unterstützungs-Dienstleistungen für den Maschinenbauer auflisten. Nach dem Laden der CD beginnt der Designprozess mit einer Hardware-Auswahl, dem System-Layout und dem Verdrahtungsschema. Das Motion Analyser Tool hilft beim Dimensionieren des Motors, begleitet von Hinweisen mit Vorgehensweisen für das Design der Bedientafel. So lässt sich z.B. der Energiebedarf eines Systems mithilfe eines Line Interface-Moduls (LIM) konsolidieren. Damit verringert sich die Zahl der separaten Trennschalter, Zweigstromkreis-Sicherungen, Schützen, 24V-Netzteile und Entstörfilter. interpack 2008: Halle 6, Stand E31/E39

Rockwell Automation GmbH
http://www.rockwellautomation.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge