SPS-Forumstreffen mit Schwerpunkt Gebäude

Vom 16. bis 18. Mai fand in Ostrach das diesjährige Treffen des SPS-Forums statt (www.sps-forum.de). Mit rund 50 Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet war auch die diesjährige Veranstaltung wieder sehr gut besucht. Neben den fachlichen Themen waren der Erfahrungsaustausch und das persönliche Gespräch gute Gründe, der Einladung nach Oberschwaben zu folgen.

Den Auftakt des Forumstreffens bildete eine Besichtigung des Energieparks Hahnennest in Ostrach. Dabei handelt es sich um eine 1,5MW-Biogasanlage, die von vier Landwirten gebaut und hauptsächlich mit Gülle, Mais und Grünroggen betrieben wird. Auf der Vortrags-Agenda am Samstag standen in diesem Jahr Vorträge von Reiner Hönle, Geschäftsführer der Deltalogic Automatisierungstechnik GmbH zum Thema S7-Kommunikation. Seinem Team ist es gelungen, das TIA-Portal-Projektfile auszulesen. Anwender können durch die Kommunikationsbibliothek Accon-AGLink auch im sogenannten optimierten Bausteinzugriff mit den Steuerungen S7-1200 und S7-1500 kommunizieren. Dabei ging Hönle insbesondere auf die unterschiedlichen Übertragungsraten ein und erläuterte den Unterschied zwischen den einzelnen CPUs. Dr. Tim Weckerle, Entwicklungsleiter bei der Auvesy GmbH, referierte im Anschluss daran über die Bedeutung von Backups in der automatisierten Produktion. Am Nachmittag stand die Gebäudeautomatisierung im Vordergrund: Matthias Natterer von Natterer engineering führte in das Thema ein und erläuterte in seinem Vortrag auch Probleme und Fallstricke aus realen Projekten. Mit einer Abschlussdiskussion endete der offizielle Teil der Veranstaltung und beim gemeinsamen Grillabend war Zeit zum persönlichen Gespräch und Erfahrungsaustausch. Das Forumstreffen war damit nicht nur inhaltlich, sondern auch aus diesem Grund ein voller Erfolg. Das fanden auch die Teilnehmer, die sich in Forumsbeiträgen bei Veranstalter Uhltronix GmbH sowie den Referenten für ihre Mühe bedankten. Teilnehmer Gerhard Bäurle beschreibt das Treffen als \“interessant, spannend, lehrreich, lustig und informativ\“. Das ist eine gute Zusammenfassung der Veranstaltung.

TeDo Verlag GmbH
http://www.sps-magazin.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Es funktioniert!

Es funktioniert!

Normalerweise sind Messestände von Verbänden eher selten dafür bekannt, dass sie sich aufgrund ihrer spektakulären Exponate zu Publikumsmagneten entwickeln. Ganz anders beim ZVEI-Stand in Halle 11 auf der diesjährigen Hannover Messe. Neben dem Demonstrator Antrieb 4.0 war es vor allem der Show-Case PCF@Control Cabinet, der eine Vielzahl an Besuchern anzog. Neben Michael Kellner, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, sowie BDI-Präsident Siegfried Russwurm, war auch Wolfgang Kräußlich, Chefredakteur beim SPS-MAGAZIN, vor Ort und ließ sich die Funktionsweise des Exponats erläutern. Dies hielt er in einem Video fest.

mehr lesen
Bild: Messe München GmbH
Bild: Messe München GmbH
Automations-Knowhow 
in 23 Etappen

Automations-Knowhow in 23 Etappen

Die diesjährige Automatica hat viel zu bieten: Auf den Roundtables können Besucher über die industrielle Produktion der Zukunft diskutieren, auf dem Munich_i Hightech-Summit in den Dialog mit KI-Spezialisten treten oder auf der VDMA-Sonderschau The Interoperability Showcase mehr über die herstellerübergreifende Kommunikation von Automatisierungseinheiten erfahren. Neben zahlreichen namhaften Ausstellern bietet auch das Rahmenprogramm der Automatica 2022 einen umfassenden Überblick über Komponenten, Systeme und Lösungen in der Automatisierungstechnik.

mehr lesen
Bild: Schunk GmbH & Co. KG
Bild: Schunk GmbH & Co. KG
Fernwartung 
in Pandemiezeiten

Fernwartung in Pandemiezeiten

Service und Wartung sind Qualitätsaspekte, die auf der Metav 2022 in Düsseldorf (21. bis 24. Juni) eine
besondere Rolle spielen, u.a. in der eigens dafür eingerichteten Quality-Area. Die Sonderausstellung bietet
Besucherinnen und Besuchern einen Überblick über die gesamte Bandbreite der Mess- und Prüftechnik sowie der Qualitätsmanagement- und Auswertungssysteme. Eine Erhebung unter den angemeldeten Ausstellern
bestätigt, dass Fernwartung weitgehend zum Tagesgeschäft gehört.

mehr lesen