Robotersteuerung steigert Performance

Adept Technology präsentiert seine Neuentwicklung Adept SmartController EX. Es handelt sich um einen High Performance, dezentral arbeitenden Motioncontroller für den Einsatz mit Adept Robotern. Der SmartController EX verfügt über Gigabit Ethernet-Anschlüsse, einen Hochgeschwindigkeitsprozessor und wird mit der Software-Neuentwicklung Adept eV+ betrieben. Die gesteigerte Prozessorleistung und die schnelle Datenkommunikation ermöglichen es, die Arbeitsgeschwindigkeit der Roboter um bis zu fünf Prozent zu steigern. Der Adept SmartController EX verfügt über einen um Faktor 10 leistungsfähigeren Prozessor als die Vorgänger-Generation. Darüber hinaus hat die Steuerung viermal mehr Speicher zur Verfügung. Ein 2GB- SD-Speicherkarten-Platz erweitert das Funktionsspektrum – so können Anwender sehr einfach Daten zwischen verschiedenen Steuerungen und Log-Daten und Datensicherungen auf einen PC übertragen. Die eingesetzte Software Adept eV+ ist eine vollständige Neuentwicklung und baut auf einem robusten Echtzeit-System auf. Sie ist abwärts kompatibel zu Adept V+ und erlaubt eine enge Anbindung an die Adept-Bildverarbeitung AdeptSight. Der SmartController EX wurde konzipiert für den Einsatz mit den Scara-Robotern der Cobra s-Serie, den Viper 6-Achs-Robotern, den Quattro Parallel-Robotern und den Python Linear-Modulen.

Thematik: Allgemein
Adept Technology GmbH
http://www.adept.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Verschleiß überwachen, Schäden vorbeugen

Nicht nur Motoren und Pumpen sind in Produktionsanlagen dem Verschleiß unterworfen, sondern auch die Datenleitungen der Maschinen- und Anlagennetzwerke einschließlich Kabel und Stecker. Während der mechanische Verschleiß analog wahrnehmbar ist, macht sich der Verschleiß einer Datenleitung erst im Extremfall bemerkbar: dem Ausfall. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlt Indusol den Einsatz von intelligenten Managed Switches, mit denen der physikalische Zustand der Datenleitung digitalisiert und somit sichtbar gemacht werden kann.

mehr lesen

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen