Reger Austausch beim 4. EEC-Forum

Rund 200 Gäste aus dem In- und Ausland kamen zum 4. EEC-Forum, zu dem der Lösungsanbieter Eplan vom 26. bis 28. September in Frankfurt am Main eingeladen hatte. Die international ausgerichtete Veranstaltung bot Anwendern die Möglichkeit, sich über Chancen der mechatronischen Konfiguration und Automatisierung auszutauschen. Dazu referierten u.a. Jeff Kilburn von Rockwell Automation und Jürgen Herr von Festo. Am Schluss des regen Austausches der Firmen war klar: Ohne Konfiguration und Automatisierung geht es zukünftig nicht mehr. Wichtig aber sind richtige Entscheidungen bzgl. der idealen Vorgehensweise zur Einführung und zum Rollout.

EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG
http://www.eplan.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Verschleiß überwachen, Schäden vorbeugen

Nicht nur Motoren und Pumpen sind in Produktionsanlagen dem Verschleiß unterworfen, sondern auch die Datenleitungen der Maschinen- und Anlagennetzwerke einschließlich Kabel und Stecker. Während der mechanische Verschleiß analog wahrnehmbar ist, macht sich der Verschleiß einer Datenleitung erst im Extremfall bemerkbar: dem Ausfall. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlt Indusol den Einsatz von intelligenten Managed Switches, mit denen der physikalische Zustand der Datenleitung digitalisiert und somit sichtbar gemacht werden kann.

mehr lesen

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen