Programmierbare Schaltgeschwindigkeiten

Bei Heavy-Duty-Anwendungen wird üblicherweise das Signal eines Inkrementaldrehgebers mit einem separaten Relaisausgang für die Overspeed-Abschaltung kombiniert. Die programmierbare Overspeed-Funktion der 1000er-Serie bietet große Flexibilität, da eine Einheit für unterschiedliche Installationen eingesetzt und anschließend für den jeweiligen Zweck programmiert werden kann, wobei für bis zu vier Relaisausgänge unterschiedliche Schaltgeschwindigkeiten eingestellt werden können.

Leine & Linde AB
http://www.leinelinde.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen