Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Produktübersicht: Industrielle Bildverarbeitung
Zunehmende Anforderungen in der automatisierten Fertigung und der Qualitätssicherung sind heute nur mit den Mitteln der industriellen Bildverarbeitung zu bewältigen. Der Übergang von visueller Prüfung durch Personal und der statistischen Überwachung zur 100%-Kontrolle ist dabei vorgezeichnet, da die menschlichen Fehlerraten zu hoch sind. Unsere Produktübersicht zeigt sowohl Einzelkomponenten als auch Systeme, die sich in der Vielzahl der Anwendungen industrieller Bildverarbeitung einsetzen lassen.

Der technologische Fortschritt bei den eingesetzten Kameras und der Datenübertragung sowie verbesserte Software sorgen dafür, dass hohe Taktraten in der Produktion auch unter schwierigen Einsatzbedingungen gemeistert werden. Der wesentliche Nutzen der industriellen Bildverarbeitung liegt darin, dass sich mögliche Fehler bereits frühzeitig entdecken lassen. So kann ein optisches Inspektionssystem in einem Presswerk bereits kleinste Defekte bei hochwertigen Blechteilen entdecken. Die frühe Fehlererkennung erleichtert dann die Nachbearbeitung oder das Aussortieren von Produktionsteilen. Dadurch lassen sich Kosten vermeiden, die dann entstehen, wenn Fehler erst bei der Endprüfung bemerkt werden, denn zu diesem Zeitpunkt sind die Kosten infolge der Weiterverarbeitung schon auf ein Vielfaches angestiegen. Zur Realisierung einer erfolgreichen Applikation ist es erforderlich, dass alle Komponenten angefangen von der Beleuchtung, der Wahl von Objektiven und Kameras bis hin zur Bildanalyse und -auswertung aufeinander abgestimmt sind. Die höheren Anforderungen in der industriellen Bildverarbeitung haben dazu geführt Teilaufgaben mit einfacheren Systemen zu lösen. Als Vorbild dient hier die Sensortechnik. Ähnlich dem Einsatz z.B. eines Druckaufnehmers soll sich ein Visionsensor leicht einsetzen lassen. In der Produktübersicht sind hierzu einige Beispiele aufgeführt. Die kompakten Visionsensoren verfügen meist über Objektiv, integrierte Beleuchtung und Auswerteeinheit. Damit lassen sich spezielle Aufgaben wie das Lesen von Barcode und Data Matrix Code auch auf glänzenden Oberflächen lösen, aber auch die Messung von Volumen und Profilen sowie die Farbprüfung sind möglich.

TeDo Verlag GmbH
Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: igus GmbH
Bild: igus GmbH
Universelle Hartfeinbearbeitung – sicher und schnell

Universelle Hartfeinbearbeitung – sicher und schnell

Eine universelle Maschine für die Werkstatt – das war und ist die gelebte Idee der Firma DVS Universal Grinding. Mit der UGrind lassen sich Werkstücke einfach und schnell drehen und schleifen. Von hochpräzisen Rotorwellen für den Elektroantrieb über die Werkzeugherstellung bis hin zur hartstoffbeschichteten Bremsscheibe für den Sportwagen bietet das Unternehmen eine intuitiv bedienbare Werkzeugmaschine an. Der Fokus liegt dabei auf der Fertigung von kleinen und mittleren Serien. Für eine sichere Energieführung setzt der Anbieter auf ein anschlussfertiges Energiekettensystem von Igus, das 80 Prozent der Arbeitszeit einspart.

mehr lesen
Anzeige