Ohne Kabel zum Ziel mit Wireless Debugging

Die Schwabhausener iSystem AG stellt einen kabellosen Embedded Software Debugger vor. Anstatt den Debugger über ein USB oder Ethernet Kabel mit dem Zielsystem zu verbinden, wird hier Bluetooth verwendet. Alternativ wird es zukünftig auch einen Debugger mit WLAN Schnittstelle geben. Der iONE-BT wird zunächst als Debugger die ARM Cortex-M Mikrocontroller Familien unterstützen. Ein umfangreiches Softwarepaket, bestehend aus der iSystem Entwicklungs- und Debuggersoftware winIDEA mit den Testsoftwarekomponenten testIdea (Softwaretest auf dem Zielsystem ohne Instrumentierung des Programmcodes) und daqIDEA zur grafischen Visualisierung von Messergebnissen, runden das wireless Softwareentwicklungs- und -testpaket ab. Ein in diese Software integrierter GNU Compiler kann über die iSystem Webseite kostenlos heruntergeladen werden. Mit Wireless Debugging können per Funk Haltepunkte in der Software angefahren oder Daten aus der Maschine ausgelesen und aufgezeichnet werden.

iSYSTEM AG
http://www.isystem.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen