M2M Industrie Router mit EDGE Technologie

Mit dem Hy-Line M2M-Industrie Router ist eine globale Kommunikation zu Anlagen und Maschinen möglich. Durch den Einsatz eines internen EDGE Modems wird die Kommuniktaion nach Herstellerangaben schneller. Mit EDGE (steht für Enhanced Data Rates for GSM Evolution) erreicht man im Vergleich zu ISDN eine dreifach höhere Down- und Upload Geschwindigkeit (Download bis zu 384 kBit/s). Momentan wird das EDGE Sendegebiet in Deutschland ausgebaut und soll bis Mitte 2007 in Deutschland und Europa flächendeckend verfügbar sein. Eine integrierte Firewall, VPN-Verbindungen und Tele-Service Dienste sind weitere Merkmale des Industrierouters. Die kompakte Bauform, das Hutschienen-Gehäuse und die Möglichkeit der internen Modemwahl in einem Grundgerät bieten laut Hersteller Vorteile. Der Router verfügt neben der Ethernet auch über eine RS232-Schnittstelle. Auf Protokollseite unterstützt er DynDNS, PPP, SNMP und DHCP. Konfigurierbare Alarmmeldungen können per SMS oder E-Mail verschickt werden. Die Digitalen E/As bieten zusätzlich Kontroll- und Steuermöglichkeiten. Auf jedem Router befindet sich ein HTML-Webserver mit der Konfigurationssoftware. Zugriff, Konfiguration und Wartung erfolgen mit Standard-Webbrowsern.

HY-LINE Systems GmbH
http://www.hy-line.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge