Kameras mit IEEE1394a und b

Baumer Optronic präsentiert fünf Modelle der FireWire-Kameraserie, die sowohl IEEE1394a als auch b unterstützen.

Die modulare FireWire-Kamera-Baureihe Titan von Baumer unterstützt den IEEE1394-Standard bilingual. Sie unterstützt also FireWire a und b. Nach Angaben des Herstellers ermöglicht sie Netto-Übertragungsraten von bis zu 80MByte/s. Zur Markteinführung stehen fünf Modelle (jeweils für Monochrom- und Farbaufnahmen) mit Auflösungen von VGA bis 2Mio. Pixel zur Verfügung. Es können Bildwiederholraten bis zu 94 Bilder/s erreicht werden. Laut Hersteller sichern lineare Signalverarbeitung, niedrige Rauschpegel und strukturfreie Bildinformationen reproduzierbare Bildaufnahmen. Damit werden Auswertungen und Messwerte in Bildverarbeitungsaufgaben realisiert. Die Kamerageneration bietet u.a. die Funktionen Verstärkungs-, Offset- und Belichtungszeiteinstellung, Binning und True Partial Scan (ROI)-Auslesemodi zur Empfindlichkeitserhöhung oder Steigerung der Bildrate. Die exakte Synchronisierung mit dem Prozess erfolgt über das Trigger- und Blitzinterface am Kameragehäuse. Der auf 32MByte erweiterte Bilddatenspeicher ermöglicht, dass die Bilddaten bei Mehrkameralösungen sicher und mit hoher Geschwindigkeit übertragen werden. Gleichzeitig können kundenspezifische Smart Features in die Kamera implementiert werden. Zur Integration, Konfiguration und für den Betrieb der Kameras stellt Baumer ein generisches Software-Interface (GAPI) zur Verfügung. Die Softwareschnittstelle unterstützt neben Fire­Wire auch Gigabit-Ethernet und ist für künftige 64Bit-PC-Architekturen und moderne Plattformen wie .Net vorbereitet. Vision 2006: Halle 4, Stand 510

Baumer Optronic GmbH
http://www.baumeroptronic.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge