Harting steigert Umsatz um 3,7%

Harting verbuchte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/2015 einen Umsatz von 567Mio.E (VJ: 547Mio.E.). Das sind gegenüber dem Vorjahr +3,7% und damit der höchste Umsatz in der Unternehmensgeschichte. \“Wir sind mit dieser Entwicklung zufrieden. Dieses Ergebnis entspricht der Prognose von der letzten Jahrespressekonferenz. Wir haben also geliefert\“, sagte Philip Harting, Vorstandsvorsitzender und Gesellschafter. Anfang Dezember 2014 hatte der Harting-Vorstand einen leicht einstelligen Umsatzzuwachs prognostiziert. Die geschäftliche Entwicklung verlief in den einzelnen Regionen, in denen Harting tätig ist, unterschiedlich. In Europa ohne Deutschland und dem Nahen Osten stieg der Umsatz um 4,6% auf 183Mio.E (VJ: 175Mio.E). Deutlich wuchs das Geschäft in der Region Americas. Hier erzielte das Unternehmen 61Mio.E (+17,3%). Innerhalb von zwei Jahren konnte Harting den Umsatz in America um gut ein Drittel steigern. In Asien legte der Umsatz um 3Mio.E auf 129Mio.E (Vorjahr: 126Mio.E) zu. In Deutschland betrug der Umsatz wie im Vorjahr 194Mio.E. Zwei Drittel des Gesamtumsatzes (66%) erzielt das Unternehmen mittlerweile im Ausland. Auf das gerade angelaufene Geschäftsjahr blickt Harting verhalten optimistisch. \“Wir haben im abgelaufenen Geschäftsjahr rund 48Mio.E investiert, davon einen Großteil hier vor Ort. Im laufenden Geschäftsjahr werden es sogar rund 50Mio.E sein.\“, sagte Maresa Harting-Hertz, Finanzvorstand. Die Anzahl der Mitarbeiter stieg am Ende des Geschäftsjahres weltweit um 4,4% auf 4.228 (VJ: 4.048).

Harting Stiftung & Co. KG (Holding)
http://www.HARTING.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge