Engineering und Inbetriebnahme für Handhabungsaufgaben vereinfachen

Bei Systemlösungen für Montage- und Handhabungsaufgaben sollen auch Engineering und Inbetriebnahme möglichst wenig Zeit in Anspruch nehmen. Hier setzt Rexroth mit EasyHandling an, einem Baukasten aus aufeinander abgestimmten Komponenten der Elektrik, Mechanik und Pneumatik. In einem Softwaretool sind achsindividuelle elektrische und mechanische Daten bereits hinterlegt. Die Inbetriebnahme reduziert sich so auf die Eingabe einer Handvoll anwendungsspezifischer Daten. Rexroth-Antriebe sind damit nach nur wenigen Minuten betriebsbereit. EasyHandling umfasst drei Automationsstufen. Zu \’basic\‘ gehören mechanische Ein- und Mehrachslinearsysteme inklusive Motoren und Pneumatik. Bei \’comfort\‘ ergänzen vorparametrierte Kompaktantriebe der IndraDrive Cs-Familie die elektromechanischen Achsen. Die Stufe \’advanced\‘ erweitert ein skalierbares und vorkonfiguriertes Motion Logic-System nach IEC61131-3 und PLCopen. SPS IPC Drives Halle 7 Stand 450

Bosch Rexroth
http://www.boschrexroth.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge