Einstell- und Analysewerkzeug

Mit der PC-Benutzeroberfläche Drivemanager 3 stellt LTI Motion ein Einstell- und Analysewerkzeug zur Diagnose und Inbetriebname von Antriebssystemen zur Verfügung. Die Masken bringen laut Anbieter nur die jeweils wichtigsten Parameter in den Vordergrund. So wird beim Antriebsregler nach Anwahl der Erstinbetriebnahme in der nächsten Ebene zur Auswahl sowohl einer der vielen voreingestellten Lösungen als auch des gewünschten Regelungsverfahrens verzweigt. Eine weitere Funktion führt zur Einstellung der Motordaten. Eine automatische Identifikation des angeschlossenen Motors mit der Parametrierung der Regelkreise schließt die Erstinbetriebnahme ab. Dabei wird der Ablauf dokumentiert und visualisiert. Weitere Parameter wie Grenzwerte oder Rampen können in speziell auf die voreingestellten Lösungen abgestimmten Fenstern vorgenommen und anschließend im Gerät oder auf einem Datenträger gespeichert werden. Das Produkt bietet verschiedene Funktionen zur Steuerung des Antriebssystems.

Keba Industrial Automation Germany GmbH
http://www.lt-i.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge