Connected Enterprise bei Rockwell

\“Big Data wird in der Fertigung mehr Daten schaffen, als in allen anderen Bereichen\“, ist sich Thomas Donato sicher. Der EMEA-Präsident von Rockwell Automation rechnet mit bis zu zwei Exabytes pro Jahr. In seinen eigenen Produktionswerken setzt das Unternehmen heute schon auf die durchgängig vernetzte Fabrik und gab im Rahmen eines Pressetermins Einblick in sein MES-System Factory Talk Production Centre – mit einer Live-Übertragung aus dem Werk im US-amerikanischen Twinsburg. \“Wir erreichen damit jährlich Produktionssteigerungen von 4 bis 5%\“, so Kai Bergemann, Produktmanager Software bei Rockwell. Große Verbesserungen seien auch bei Lagerkosten und Liefertreue erreicht worden. Die MES-Lösung wird bereits an neun Produktionsstandorten in Nordamerika, Europa sowie Asien genutzt. 2016 sollen 95% der Produktionsstandorte integriert sein.

Rockwell Automation GmbH
http://www.rockwellautomation.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge