Bonfiglioli erwartet 2011 Wachstum von 14%

Nach knapp 600Mio.E konsolidiertem Umsatz der Bonfiglioli-Gruppe im Jahr 2010 sollen nach den ersten Hochrechnungen im laufenden Geschäftsjahr 2011 676Mio.E erreicht werden. Das erklärte Giorgio Bombarda, einer der beiden Geschäftsführer der Bonfiglioli Deutschland GmbH und zuständig für die Business Unit Industrial während eines Pressetreffs. Die konsolidierte Steigerung um voraussichtlich etwa 14% gegenüber Vorjahr sei vor allem den guten Geschäften außerhalb Europas zu verdanken. Die deutsche Niederlassung, in der die beiden Geschäftseinheiten Industrie sowie Mobil/Wind zusammengefasst sind, werde sich nach den vorliegenden Zahlen im Jahr 2011 überdurchschnittlich gut entwickeln. Von knapp 50Mio.E Umsatz im Jahr 2010 erwartet das Unternehmen eine Steigerung um 18% auf 59Mio.E. Nicht eingerechnet seien die Umsätze der dritten Geschäftseinheit Photovoltaik, die sich laut Bombarda im Jahr 2011 ebenfalls positiv entwickelt habe. Die Neustrukturierung des Unternehmens in drei weitgehend selbständige Geschäftseinheiten sei inzwischen weitgehend abgeschlossen, so Bombarda. Der Schwerpunkt der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten liege insbesondere auf übergreifenden mechatronischen Lösungen. Zur Bündelung der Kompetenz wurde neben dem Bonfiglioli Innovation Centre in Krefeld das Centre of Mechatronic Excellence in Rovereto zwischen Bozen und Verona gegründet.

Thema: Allgemein
Ausgabe:
Bonfiglioli Deutschland GmbH
http://www.bonfiglioli.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge