BLDC-Motor und Planetengetriebe – 1.000 Mal sterilisierbar

Der neu konstruierte bürstenlose Antrieb mit 19mm Durchmesser wurde speziell auf hohe Drehzahlen ausgerichtet und steht für wenig Erwärmung und äußerst geräusch- sowie vibrationsarmen Lauf. Der kleine Kraftprotz findet Anwendung in miniaturisierten Bearbeitungszentren, in Handtools und in der Medizintechnik. Gerade in Kombination mit einem sterilisierbaren Planetengetriebe stehen viele Varianten für den Einsatz in den Schlüsselmärkten zur Verfügung. Der neue Motor ist dank des modularen Aufbaus in drei Performanceklassen erhältlich: Der kostenoptimierte EC 19 60W, der starke Schnelldreher EC 19 High Power 120W und die sterilisierbare Highend Version EC 19 High Power 120W. Die Innenleben der Antriebe ergeben den jeweiligen Charakter: Der EC 19 60W besitzt einen Magnetkreis, der auf Drehzahlen bis zu 80.000rpm ausgelegt ist. Das maximale Dauerdrehmoment liegt bei 12mNm und der Motor besitzt keine Hallsensoren. Der EC 19 High Power 120W ist für Drehzahlen bis 100.000rpm konzipiert und liefert ein hohes Dauerdrehmoment von 24mNm.

Thematik: Allgemein
maxon motor ag
http://www.maxonmotor.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Weitere Beiträge

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Es funktioniert!

Es funktioniert!

Normalerweise sind Messestände von Verbänden eher selten dafür bekannt, dass sie sich aufgrund ihrer spektakulären Exponate zu Publikumsmagneten entwickeln. Ganz anders beim ZVEI-Stand in Halle 11 auf der diesjährigen Hannover Messe. Neben dem Demonstrator Antrieb 4.0 war es vor allem der Show-Case PCF@Control Cabinet, der eine Vielzahl an Besuchern anzog. Neben Michael Kellner, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, sowie BDI-Präsident Siegfried Russwurm, war auch Wolfgang Kräußlich, Chefredakteur beim SPS-MAGAZIN, vor Ort und ließ sich die Funktionsweise des Exponats erläutern. Dies hielt er in einem Video fest.

mehr lesen
Bild: Messe München GmbH
Bild: Messe München GmbH
Automations-Knowhow 
in 23 Etappen

Automations-Knowhow in 23 Etappen

Die diesjährige Automatica hat viel zu bieten: Auf den Roundtables können Besucher über die industrielle Produktion der Zukunft diskutieren, auf dem Munich_i Hightech-Summit in den Dialog mit KI-Spezialisten treten oder auf der VDMA-Sonderschau The Interoperability Showcase mehr über die herstellerübergreifende Kommunikation von Automatisierungseinheiten erfahren. Neben zahlreichen namhaften Ausstellern bietet auch das Rahmenprogramm der Automatica 2022 einen umfassenden Überblick über Komponenten, Systeme und Lösungen in der Automatisierungstechnik.

mehr lesen
Bild: Schunk GmbH & Co. KG
Bild: Schunk GmbH & Co. KG
Fernwartung 
in Pandemiezeiten

Fernwartung in Pandemiezeiten

Service und Wartung sind Qualitätsaspekte, die auf der Metav 2022 in Düsseldorf (21. bis 24. Juni) eine
besondere Rolle spielen, u.a. in der eigens dafür eingerichteten Quality-Area. Die Sonderausstellung bietet
Besucherinnen und Besuchern einen Überblick über die gesamte Bandbreite der Mess- und Prüftechnik sowie der Qualitätsmanagement- und Auswertungssysteme. Eine Erhebung unter den angemeldeten Ausstellern
bestätigt, dass Fernwartung weitgehend zum Tagesgeschäft gehört.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige