Analoges und sicheres Erweiterungsmodul

Im Produktbereich Funktionale Sicherheitstechnik bringt Kübler jetzt, neben seinen bereits vorhandenen digitalen Erweiterungsmodulen, auch ein analoges Erweiterungsmodul auf den Markt: Safety-M modular EMIO.SAI.200. Dieses Modul eignet sich besonders für die Überwachung von analogen Sensoren. Sowohl Spannungs-, Strom- als auch Temperatursignale werden sicher ausgewertet, womit der Einsatz in einer Vielzahl von Applikationen möglich ist. Das Gerät kann zwei analoge Signale zeitgleich überwachen/auswerten und macht daraus ein sicheres Signal. Damit lässt sich eine Überwachung von Min.-/Max.-Werten oder Messbereichen realisieren. Das Modul verfügt über eine entnehmbare Chipkarte, die Konfigurationsdaten speichert. Besonders bei einem Gerätewechsel ist dies von Vorteil. Die frontseitige Status-LED ermöglicht eine einfache und lokale Diagnose. Dank der SafeMonitor-Software sind tiefergehende Diagnosen am PC und Fernwartung möglich. Die Erweiterungsmodule mit analogen Eingängen eignen sich besonders für die Anbindung von Spannungssignalen (0…10V), Stromsignale (4…20mA) und Pt100-Temperatursignalen (-200…+850°C). Das Modul ist SIL3/PLe- und UL-zertifiziert.

Fritz Kübler GmbH
http://www.kuebler.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen