Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
1. AutomationML Anwenderkonferenz

Am 5. bis 6. Mai 2010 fand im ABB-Forschungszentrum in Ladenburg bei Mannheim die 1. AutomationML Anwenderkonferenz statt. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, sich in Fachvorträgen und Workshops über den Standard zu informieren. Am zweiten Konferenztag wurde zum Abschluss auf einer Podiumsdiskussion über die weitere Ausgestaltung von AutomationML geredet. Die Veranstaltung stand unter dem Motto \’Get rid of the paper interface!\‘. Der durchgängige Datenaustausch zwischen allen Phasen der Anlagenplanung ist heute als kritischer Engpass für die Effizienz der Planung und die Konsistenz der Planungsdaten anerkannt. AutomationML widmet sich diesem Thema, um die kostenintensive Mehrfacherzeugung von Planungsdaten zu reduzieren, Redundanzen von Planungsdaten zu vermeiden und zusammengehörige Planungsdaten zusammenzuführen. Hinter AutomationML stehen Firmen wie Daimler, ABB, Siemens, Kuka sowie eine Vielzahl kleiner und mittelständischer Unternehmen und Forschungseinrichtungen.

Thematik: Allgemein
| News
Ausgabe:
AutomationML e.V. c/o IAF
http://www.automationml.org
Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: igus GmbH
Bild: igus GmbH
Universelle Hartfeinbearbeitung – sicher und schnell

Universelle Hartfeinbearbeitung – sicher und schnell

Eine universelle Maschine für die Werkstatt – das war und ist die gelebte Idee der Firma DVS Universal Grinding. Mit der UGrind lassen sich Werkstücke einfach und schnell drehen und schleifen. Von hochpräzisen Rotorwellen für den Elektroantrieb über die Werkzeugherstellung bis hin zur hartstoffbeschichteten Bremsscheibe für den Sportwagen bietet das Unternehmen eine intuitiv bedienbare Werkzeugmaschine an. Der Fokus liegt dabei auf der Fertigung von kleinen und mittleren Serien. Für eine sichere Energieführung setzt der Anbieter auf ein anschlussfertiges Energiekettensystem von Igus, das 80 Prozent der Arbeitszeit einspart.

mehr lesen
Anzeige