Aug
07
2020

Interroll steigert Ergebnis

Interroll verzeichnete im ersten Halbjahr 2020 einen Umsatzrückgang von 10,6% und eine überproportionale Steigerung des Gewinns vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 3,5% und des Ergebnisses (3,1%). Beim Auftragseingang wurde ein Rückgang um –11,9% auf umgerechnet ca. 244Mio.€ verzeichnet. In der EMEA-Region war der Umsatz um –10,1% rückläufig. Besonders betroffen von der Coronakrise waren die Märkte in Südeuropa (–21,9%) und Mitteleuropa (–22,3%). Dagegen verzeichnete Osteuropa eine hohe Nachfrage. Der Umsatz in der Region Amerikas fiel um –18,8%. Der Umsatz von Interroll im asiatisch-pazifischen Raum stieg trotz der Coronakrise in der ersten Hälfte des Jahres 2020 um 10,7%.
Bild: Interroll AG
Bild: Interroll AG



www.interroll.de

Empfehlungen der Redaktion