Feb
28
2018

Bosch will sein Industrie-4.0-Angebot ausbauen

Um beim Software-Geschäft weiter zu wachsen, hat Bosch strukturelle Weichen gestellt. Zum Jahresbeginn haben 500 Mitarbeiter der neuen Geschäftseinheit Bosch Connected Industry ihre Arbeit in Deutschland, Ungarn und China aufgenommen. Bis 2020 will die Bosch-Gruppe mit Industrie 4.0 insgesamt mehr als 1Mrd.€ Zusatzumsatz erzielen. Bosch Connected Industry verfolgt das Ziel, Kunden bei der Vernetzung des kompletten Wertstroms zu unterstützen. Die ebenfalls neu gegründete Einheit Bosch Industry Consulting unterstützt Unternehmen bei Fragen im Zuge des Übergangs zu einer vernetzten Fertigung.



www.bosch.de

Empfehlungen der Redaktion