27.05.2014

Innovativ besser informieren

Interaktivität mit Augmented Reality

Die Augmented Reality gehört zu den innovativsten digitalen Technologien der letzten Jahre. Mit ihr ist es möglich, Bildvorlagen, 3D-Objekte und Geo-Koordinaten zu erkennen und mit weiterführenden digitalen Hintergrundinformationen zu verknüpfen. Prognosen besagen, dass bis zum Jahr 2017 die meisten Smartphone-Besitzer Augmented-Reality-Software nutzen werden.


Über visible upgrade

visible upgrade ist eine Agentur in der Nähe von Heidelberg mit dem Schwerpunkt User Interface Design. Sie berät Unternehmen und Kultureinrichtungen in Bezug auf innovative Bedienlösungen und -strategien. Bei der Umsetzung von Augmented-Reality-Lösungen arbeitet visible upgrade mit ausgewählten Partnern, um beste Ergebnisse für die Kunden zu erzielen.

Bild: visible upgrade

Printmedien bleiben auch in der Zukunft - bei steigender Digitalisierung der Daten - ein wichtiges Informations- und Marketinginstrument. Eine große Kundengruppe bevorzugt es, Informationen sicht- und tastbar zu bekommen. Allerdings ist die Informationsmenge bei Printprodukten auf die Seitenzahl beschränkt und bezüglich der Informationsaktualität bieten digitale Medien Vorteile. Die Informationsmenge pro eingebundenen QR-Code beschränkt sich ebenfalls auf nur einen Link und ist ästhetisch fragwürdig. Die Augmented Reality hebt diesen Mangel auf! Die Informationsmenge ist, durch die digitalen Inhalte, quasi unbegrenzt, die Informationsaktualität ist gewährleistet. Hinzu kommt der erheblich gesteigerte emotionale Spaßfaktor beim Lesen oder Betrachten der interaktiven Elemente, durch die Einbindung von gesprochenem Wort, Musik, Filmen oder 360°-Erlebnissen.

Augmented-Reality-Anwendung in Printmedien

Visible upgrade hat für das Hotel Lindner in Speyer die Arrangement-Broschüre interaktiv gestaltet. Heraus gekommen ist ein aufgewertetes Printprodukt, welches die Zielgruppe multimedial emotional anspricht und eine komfortable Buchungsmöglichkeit bietet. Mit Kurzvideos erläutert das Hotel seine Produkte und Angebote für die Zielgruppe. Ein großer Vorteil durch die Einbindung der digitalen Inhalte liegt in der Ausbaufähigkeit und Aktualisierbarkeit der interaktiven Inhalte, ohne die Broschüre neu layouten zu müssen! In diesem Artikel haben wir einige Fotos aus der Arrangement-Broschüre ausgewählt, deren interaktiven Inhalt Sie jetzt erfahren können. (Die Anleitung, wie Sie an die interaktiven Inhalte der Bilder kommen, ist in dem farblich hinterlegten Erklärungstext beschrieben). Nach dem Tracken ertönt die Corporate Musik des Hotels. Buttons mit schnell erfassbaren Icons und Textbeschreibung führen komfortabel zu verschiedenen Bereichen der Website. Die Räumlichkeiten des Hotels werden durch Bildgalerien, Videos und 360°-Rundgänge präsentiert. Die aktuelle Speisekarte kann direkt auf das Smartphone zum bequemen Studieren herunter geladen werden.

Augmented-Reality-Anwendung am Produkt

Maschinen- und Gerätehersteller können für ihre Kunden oder die Servicetechniker mit der AR am Produkt selbst Informationen bereitstellen, indem erklärungswürdige Abschnitte mit digitalen Informationen 'belegt' werden, z.B. bei Bedienstellen an Maschinen. Audi erklärt Cockpitinstrumente mittels dieser Technologie. Am Beispiel des Interfaces einer Kaffeemaschine sehen Sie, wie man die AR direkt am Produkt sinnvoll einsetzen kann (Die Anleitung, wie Sie an die interaktiven Inhalte der Interface-Abbildung kommen ist in dem farblich hinterlegten Erklärungstext beschrieben). Nach dem Tracken des Fotos werden die einzelnen Tasten der Kaffeemaschine im Display des Smartphones durch Textbeschreibung kurz erläutert. Die direkte Verlinkung auf eine im WWW herunterladbare Bedienungsanleitung wäre hier ebenfalls sinnvoll.

Augmented-Reality-Anwendung in der Kulturvermittlung

In der Kulturvermittlung, z.B. in Museen oder Kunstausstellungen können intuitive Führungen durch das Tracken der Informationsschilder realisiert werden. In den gedruckten Informationsmedien können Sachverhalte spannend präsentiert werden. Immer dann, wenn Unternehmen innovativ Informationen über Sachverhalte vermitteln oder eine intuitive Informationsnavigation anbieten wollen, bietet die Augmented Reality eine sinnvolle Lösung.

Empfehlungen der Redaktion

Einzubindende Elemente

Welche interaktiven Elemente können eingebunden werden?

  • • 3D-Objekte
  • • Bilder-/Fotogalerien
  • • Audio-Dateien
  • • Filme
  • • Links zu YouTube-Filmen
  • • Buttons
  • • Links ins WWW
  • • Termin-Übernahmen
  • • 360°-Erlebnisse

Die Vorteile von Augmented Reality

Die Vorzüge der Augmented Reality für die Nutzer:

  • • Gesteigertes Informations-Erlebnis
  • • Intuitive Bedienung durch Direktnavigation
  • • Vielfältige Hintergrundinformationen zum Produkt
  • • Aktualität der digitalen Informationen
  • • Ästhetische Printmedien (ohne kryptische QR-Zeichen)

Die Vorzüge der Augmented Reality für die Unternehmen:

  • • Aktualität ihrer digitalen Produktdaten
  • • Schnellere Leser-Entscheidungen (z.B. Onlinebuchung)
  • • Aufwertung der Printmedien
  • • Bessere Funktionalität als QR-Code
  • • Kostengünstige Umsetzung

Anleitung für die Erfassung der AR-Inhalte dieses Artikels

1. Laden Sie sich die kostenlose App 'junaio'

auf Ihr Smartphone.

2. Starten Sie 'junaio'.

3. Scannen Sie die Bilder dieses Artikel ein.

4. Erfahren Sie spannende interaktive Inhalte!

Anzeige