Erschienen am: 02.07.2014, Ausgabe SPS-MAGAZIN 7 2014

HMIs mit Multitouch-Funktion und Gestensteuerung



Die Bediengeräte-Serie ist in vielen unterschiedlichen Displaygrößen verfügbar und bietet MultiTouch- und Gestenbedienung.
Bild: Mitsubishi Electric Europe

Mitsubishi Electric hat die neue GOT2000-Familie als Nachfolger der GOT1000-Bediengeräte präsentiert. Die Geräte der GT27-Serie, die auf die GT16-Familie folgen, ermöglichen ein intuitives Bedienkonzept mit Multitouch-Funktion und Gestensteuerung. Mit Modellen ohne USB-Anschluss im Frontbereich (weiße Front) geht Mitsubishi Electric gezielt auf die Anforderungen der Lebensmittelindustrie ein. Mittels Multitouch- und Gestenbedienung gestaltet sich die Handhabung der neuen HMIs intuitiv. Sogar mit Handschuhen können Anwender beispielsweise Fenster zur leichteren Bedienung vergrößern oder zwei Schaltflächen gleichzeitig aktivieren. Neben Ethernet, zwei seriellen Schnittstellen (RS232, RS422/485) und dem SD-Kartenslot sorgen USB-Anschlüsse an der Vorder- oder Rückseite für mehr Flexibilität und Möglichkeiten, wie die Backup- und -Restore-Funktion für Parameter und Programme. Optional ermöglicht eine WLAN-Schnittstelle den Remote-Zugriff. Die Palette der GT27-HMIs erstreckt sich zunächst über 8,4, 10,4 und 12,1" große hochauflösenden Displays mit 65.536 Farben, die GT23-Bediengeräte sind in 8,4 und 10,4" erhältlich.

Empfehlungen der Redaktion