09.06.2020

Einsatz von Funktionsbausteinen bei Kleinsteuerungen



Bild: Eaton Electric GmbH

Das Besondere an den industriellen Steuerrelais ist die große Vielfalt an Programmiermöglichkeiten. Das Whitepaper beschreibt den Einsatz der Programmiersprachen Kontaktplan, Funktionsplan, Easy Device Programming (EDP) und der Programmierung mit 'Strukturierter Text' (ST). Die Leistungsfähigkeit der easyE4 baut auf dem Einsatz von Software-Bausteinen auf. Der Nutzer kann Funktionen programmieren, in die Steuerung einbinden und in unterschiedlichen Projekten verwenden. Dieses modulare Konzept verleiht der Steuerung große Flexibilität, reduziert Kosten und verkürzt Entwicklungszeiten. Der integrierte Webserver ermöglicht die Visualisierung über ein Web-Panel oder einen anderen Browser. Funktionsblöcke können mit dem Entwicklungstool easySoft 7 erstellt und verwaltet werden. Außerdem stehen zahlreiche Simulationsmöglichkeiten zur Verfügung, um eine sichere und reibungslose Inbetriebnahme zu gewährleisten.

Empfehlungen der Redaktion