20.02.2020

Schneider Electric mit Umsatzplus von 4,2%



Schneider Electric hat am heutigen Donnerstag seine aktuellen Finanzzahlen für das Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht. Demnach erzielte das Unternehmen ein organisches Umsatzwachstum von 4,2%. Die Erlöse lagen bei 27,2Mrd.€. Im Geschäftssegment Industrial Automation gab es ein Umsatzplus von 0,8%. Hier lag die Region Asien-Pazifik im Plus, nach Westeuropa und Nordamerika gingen die Umsätze um 0,9 bzw. 3,9% zurück. Im Bereich Energy Management stieg der Umsatz um 5,2%. Hier lagen alle Regionen im Plus, allen voran Nordamerika mit 8,2%. Dahinter liegt Asien-Pazifik mit einem Umsatzzuwachs von 5,2% und Westeuropa mit 2,9%. Auch insgesamt konnte Schneider Electric in allen Regionen den Umsatz steigern. In Nordamerika erzielte das Unternehmen +6%, im Raum Asien-Pazifik +4,4% und in Westeuropa +1,9%. Für das laufende Geschäftsjahr 2020 hat sich die Konzernleitung ein Umsatzwachstum zwischen 1 und 3% zum Ziel gesetzt.

Empfehlungen der Redaktion