Rekordergebnis bei 9. SPS IPC Drives Italia



Mit 854 Ausstellern (2018: 808) in sechs Hallen schloss die größte SPS IPC Drives Italia 2019 Ende Mai ihre Tore. Auch bei den Besucherzahlen war ein Anstieg zu verzeichnen: 41.528 Fachbesucher (+18%, 2018: 35.188) nutzten die Veranstaltung, um sich über aktuelle Lösungen der industriellen Automatisierung, digitaler Technologien und beruflicher Bildung zu informieren. Die Messebesucher konnten beobachten wie Roboter in den Herstellungsprozess eingebunden werden können, wie sich Industriemaschinen miteinander vernetzen lassen und wie digitale Technologien generell den Output und die Effizienz steigern. Insgesamt war die Messe auf einen unkomplizierten und durchdachten Umgang mit komplexen Themen ausgerichtet. Zwischen Technologielieferanten und Experten, Hochschulen und Ausbildungseinrichtungen fanden Diskussionen über die Rolle des industriellen Knowhows in der Fabrik von morgen statt. Im kommenden Jahr findet die SPS Italia vom 26. bis 28. Mai 2020 im Messezentrum Parma statt. Die Schwesterveranstaltung der SPS in Nürnberg wird dann auch einen neuen Namen tragen: SPS Italia- Smart Production Solutions.

Empfehlungen der Redaktion


 
Beckhoff Banner: 190722_Beckhoff_wb109_EtherCAT-Messtechnikmodule_EK11-18G_160x600_ID2079