Analoge/digitale Ethernet- und USB-Module



Bild: Messcomp Datentechnik GmbH

Messcomp Datentechnik erweitert das Angebot der Exdul-Serie durch 16Bit-Analog-Module, sowohl mit USB- als auch mit Ethernet-Anschluss. Die Module verfügen jeweils über acht massebezogene oder vier differentielle 16Bit-A/D-Eingangskanäle mit drei verschiedenen bipolaren Ein- und Ausgangsspannungsbereichen. Zusätzlich umfassen sie je einen digitalen I/O mit galvanischer Trennung über Optokoppler mit zusätzlichen Schutzdioden. Die Ausgangsoptokoppler bewältigen einen Schaltstrom bis 150mA. Der Optokopplereingang kann bei Bedarf auch als Zählereingang programmiert und genutzt werden. Die Module der Reihe Exdul-584 sind netzwerkfähig mit Ethernet-Interface, die Reihe Exdul-384 verfügt über eine USB-Anschlussleitung. Die Betriebsspannung wird über ein externes Netzteil zur Verfügung gestellt. Für die Exdul-384-Module kann alternativ der USB-Port zur Versorgung verwendet werden. Beide Module können optional mit LCD-Anzeige geliefert werden.

Empfehlungen der Redaktion