Gewindespindel und Zapfen online erstellen



Bild: Igus GmbH

Igus hat ein neues Tool zur Konfiguration von Spindeln entwickelt. Mit dem Spindelkonfigurator ist es möglich, ohne tiefgehendes Knowhow und CAD-Software eine passende Gewindespindel und die dazugehörige Zeichnung ohne großen Aufwand online zu erstellen. Dies geschieht in drei Schritten: Zuerst wählt der Kunde den Gewindetyp sowie die Gewinderichtung, das Material und die Spindellänge. Im zweiten Schritt erfolgt die Konfiguration der Zapfen. Der Anwender kann den Grundkörper von außen nach innen bearbeiten und dem Zapfen zwölf Standardelemente hinzufügen. Im letzten Schritt erhält der Kunde eine Komplettübersicht seiner Konfiguration und kann die Datei als 3D-Modell für weitere Konstruktionen oder Folgeaufträge als Link speichern, herunterladen sowie mit Kollegen teilen. Die konfigurierte Spindel lässt sich dann online bestellen oder ein verbindliches Angebot anfordern.

Empfehlungen der Redaktion


 
Beckhoff Banner: 190722_Beckhoff_wb109_EtherCAT-Messtechnikmodule_EK11-18G_160x600_ID2079