Motoranschlussleitungen für Frequenzumrichter



Bild: TKD Kabel GmbH

Mit der Serie Kaweflex Servo 9YSL(ST)CY bietet der Hersteller TKD ab sofort Motoranschlussleitungen für Servomotoren, die über Frequenzumrichter angesteuert werden. Die kapazitätsarmen Leitungstypen verfügen über eine UL/CSA-Zulassung. Bei dem UL-Style für die 1kV-Zulassung kommt in Kombination mit dem flammwidrigen und selbstverlöschenden PVC-Außenmantel eine Aderisolation aus Polypropylen zum Einsatz. Die Motoranschlussleitungen bieten eine zulässige Leitertemperatur von 90°C, geringe Verlustleistung und hohe Strombelastbarkeit. Die hohe Spannungsfestigkeit sorgt für Sicherheitsreserven in der Anwendung, womit die Kabel gut für die regelmäßig auftretenden Spitzen bei der Umrichterspannung geeignet sind. Die Leitungen sind doppelt abgeschirmt und für die unmittelbare Parallelverlegung mit anderen Leitungen zugelassen, die ebenfalls eine Betriebsspannung bis 1.000V führen. Hierdurch können separate Kabelführungen entfallen. Die Leitungen werden wahlweise in zwei Grundvarianten und verschiedenen Abmessungen angeboten.

Empfehlungen der Redaktion


 
Beckhoff Banner: 190722_Beckhoff_wb109_EtherCAT-Messtechnikmodule_EK11-18G_160x600_ID2079